Ab welchem Zeitpunkt kommt eine Klage in Betracht?

Artikel gespeichert unter: Klage


Der Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz kann nicht sofort durch eine Klage eingefordert werden. In der Rechtssprache, spricht man vom Subsidiaritätsgrundsatz. Das bedeutet, dass zunächst alle anderen Mittel ausgeschöpft werden müssen, um an das erwünschte Ziel zu gelangen. Somit muss zunächst eine Anmeldung für eine bestimmte Kita erfolgen. Außerdem wird den betroffenen Eltern vom Gesetzgeber zugemutet, einen gewissen Zeitraum auf das Freiwerden eines Kitaplatzes zu warten. Dieser Zeitraum beläuft sich auf 2-3 Monate. Nach Ablauf dieser Wartezeit kann erst eine Klage eingereicht werden

Haben Sie Fragen? E-Mail an den Verein

« Muss ich bei Ablehnung des Kitaplatzes sofort klagen?     Werden Zahlungen an die Großeltern oder Freunde für das Kinderhüten ersetzt? »

Themen

Links

Feeds